Konzept

Innovativer Qualifizierungsansatz

Die In-Gang-Setzer repräsentieren eine neu entwickelte Methode der Selbsthilfe-Aktivierung und Gruppenunterstützung.
Hinter der geschützten Marke steht ein professionelles Konzept für

  • die Auswahl
  • die Qualifizierung und Begleitung
  • das Engagement

von Menschen, die Selbsthilfegruppen oder andere Initiativen ehrenamtlich unterstützen möchten. Darüber hinaus soll erprobt werden, inwieweit dieser Ansatz helfen kann, bürgerschaftliches Engagement zu verstärken. Die Ergebnisse und entwickelten Qualitätsstandards werden ausführlich und praxisnah dokumentiert.

Chancen für die Selbsthilfe
Das Konzept der In-Gang-Setzer kann das Methodenrepertoire der Selbsthilfe-Kontaktstellen erweitern und bietet folgende Vorteile:

  • Schwierige Phasen in Selbsthilfegruppen lassen sich besser bewältigen. Dadurch erhöhen sich die Chancen für ein nachhaltiges Engagement.
  • Bisher nicht (ausreichend) berücksichtigte Zielgruppen mit psychischen und psychosozialen Problemen, Migranten, jüngere Menschen und Angehörige finden mit Hilfe der In-Gang-Setzer leichter den Zugang zur Selbsthilfe.
  • Als ehrenamtliche Mitarbeiter entlasten die In-Gang-Setzer mittel- und langfristig die lokalen Selbsthilfe-Kontaktstellen.

Ein Schwerpunkt des Konzepts ist die Begleitung bestehender Selbsthilfegruppen, die einen Unterstützungsbedarf anmelden, der durch die vorübergehende Begleitung durch In-Gang-Setzer angemessen gedeckt wird. Hiervon können verstärkt auch Selbsthilfeorganisationen mit ihren örtlichen Gruppen profitieren.

zum Seitenanfang